Service und Hilfe für Geflüchtete und Vertriebene aus der Ukraine und Quartiergeber*innen

Veröffentlicht am 17.03.2022

Das Land Burgenland möchte Geflüchtete und Vertriebene aus der Ukraine und ihre Quartiergeber*innen zielgerichtet unterstützen. An Sprechtagen auf den Bezirkshauptmannschaften werden daher in einer ersten Phase Institutionen des Landes Burgenland wie das Referat Grundversorgung, das Referat Integration, das Frauenreferat gemeinsam mit Vertreter*innen von NGOs wie den Frauenberatungsstellen, Diakonie und Caritas für Fragen zu Themen wie

· Unterbringung
· Wohnsitzmeldung
· Ärztliche Versorgung
· Kinderbetreuungsmöglichkeiten
· Frauenthematische Betreuung
· Usw.
zur Verfügung stehen.


Zur besseren Planbarkeit wird um Voranmeldung unter post.a9-frauen@bgld.gv.at oder 057-600-
2156 gebeten.
Es gilt eine FFP2-Masken-Pflicht. Erkrankte oder auf das Corona-Virus positiv getestete Personen
werden ersucht, telefonische Beratung unter 02682 65933 1380 (für Quartiergeber*innen) in
Anspruch zu nehmen.


Sprechtage:
BH Neusiedl 21.3., 16.00-19.00 Uhr
BH Mattersburg 25.3., 16.00-19.00 Uhr
BH Eisenstadt 28.3., 16.00-19.00 Uhr
BH Oberpullendorf 1.4., 16.00-19.00 Uhr
BH Oberwart 4.4., 16.00-19.00 Uhr
BH Güssing 6.4., 16.00-19.00 Uhr
BH Jennersdorf 8.4., 16.00-19.00 Uhr

Service und Hilfe für Flüchtlinge auf Deutsch und Ukrainisch (application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document 450,91 kB)
Informationsblatt für Flüchtlinge in Müllendorf auf Deutsch und Ukrainisch (application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document 18,64 kB)